Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite / Evalu

Evalu

Vorlesungsbefragung an dem Fachbereich Physik

Die Evalu

„Die Evalu“ ‒ was ist das eigentlich?

Die Evaluation der Lehre ist die „Beurteilung der Lehre durch Studierende“, genauer gesagt werden jedes Semester die Studenten (und Gasthörer) der allermeisten (Physik-) Vorlesungen gebeten Fragebögen auszufüllen, welche Fragen zu der jeweiligen Vorlesung, den Übungen und zu eigenen Person enthalten. Es werden unter anderem Fragen gestellt, wie gut der Dozent das Thema erklären kann, wie gut die Vorlesung strukturiert ist oder ob der Schwierigkeitsgrad der Übungen angemessen ist. Am Semesterende werden die besten Vorlesungen ausgezeichnet, wobei zwischen Kursvorlesungen, d.h. Vorlesungen für die Belegpflicht besteht, und Spezialvorlesungen, welche sich die Studenten aussuchen können, unterschieden wird. Dies geschieht üblicherweise während des Festkolloquiums, auf welchem außerdem die besten Diplom-, Master- und Bachelorarbeiten ausgezeichnet werden.

Historisches

aus der alten Website des FSR:

An dem Fachbereich Physik gibt es seit dem Wintersemester 1996/97 eine „Beurteilung der Lehre durch Studierende“ ‒ kurz Evalu.

Konkret bedeutet dies, dass in den Vorlesungen Fragebögen ausgeteilt werden, in denen die Studenten die Professoren bewerten und kommentieren. Nach der Auswertung der Fragebögen werden die Ergebnisse auf dem nächsten Festkolloquium bekanntgegeben.

„als ob die Gewinner eines Fernsehquiz bekannt gegeben würden“
1997 die Zeit

An sich nichts Besonderes, wäre da nicht die Tatsache, dass die glücklichen drei Gewinner neben ihren Pokalen auch noch zusätzliche Forschungsgelder mitnehmen konnten. Das war ein Novum am Fachbereich, ein Novum an der Hamburger Uni und, wenn man dem ‒ inzwischen etwas älteren ‒ Artikel der Zeit glaubt, auch ein Novum in ganz Deutschland.

Zum Wintersemester 2001/02 ergaben sich einige Änderungen. Der Fragebogen wurde neu gestaltet: Es wurde auf eine klare Trennung der Fragen zu Übungsgruppe und Übungsaufgaben geachtet, da für letztere üblicherweise der Dozent verantwortlich ist, sie also auch in seine Bewertung einfließen sollten. Die Fragen zur Übungsgruppe wurden umformuliert und erweitert. Es wird jetzt auch nach einer Benotung der Übungsgruppe gefragt anhand derer die fünf Besten Übungsleiter mit Buchpreisen ausgezeichnet werden. Außerdem wurden einige Fragen, die sich als missverständlich formuliert erwiesen haben, umformuliert.

Zum Sommersemester 2003 wurden erneut einige Änderungen vorgenommen. Unter anderem wurde die Notengebung von einer einzigen Gesamtnote, auf eine Subjektiv- und eine Objektivnote umgestellt.

Ergebnisse

Vorlesungen bis WiSe 2004/2005
Die Preisträger bis zum WiSe 2004/2005
Neues
Vorlesungen ab SoSe 2005
Die Preisträger ab dem SoSe 2005
Übungsleiter ab SoSe 2004
Die Preisträger für die besten Übungsgruppen

Evalu Bögen

abgelegt unter:
Datei Anleitung
Datei alternative Anleitung1
.tex-Datei unter Intern/Evalu/Deckblätter
Datei alternative Anleitung2
.tex-Datei unter Intern/Evalu/Deckbätter

Artikel der Zeit zur Evaluation in Hamburg

Artikel der Zeit "In Hamburg prüften Studenten ihre Professoren - und verteilten Forschungsmittel" von 1997

PDF document icon evalu.txt.19970207.xml.pdf — PDF document, 43 KB (44745 bytes)

PyEvalu

Das Evaluationsprogramm der Physik

PyEvalu - Mehr…

Runde 2 der Evalution im SS16 - 4. bis 8. Juli

Stand vom 25.06.16. Die Evaluationszeiten koennen sich noch aendern.

 

Vorlesung Dozent Evaluation Ort Übungsgruppen Evaluant
Physik und Anwendungen von Laser-Plasma-Beschleunigern Grüner Mo 8:30-10:00 Sem 2 Ja, eine Gruppe dlaumer
Physik IV Hansen Mo 10:15-11:45 Hörsaal AP Merle
Computational Nanoscience Lichtenstein Mo 12:00-13:30 Hörsaal III
Nanostrukturphysik II Vedmedenko Mo 12:15-13:45 Hörsaal AP/Sem 2 Mäks (mfester)
Nanostrukturphysik II Wiesendanger Mo 12:15-13:45 Hörsaal AP/Sem 2 Mäks
Physik für Studierende der Nanowissenschaften B Gaal Mo 14:00-15:30 Hörsaal II Malte v.H.
Physik 3 für Lehramt Merkt Mo 14:15-15:45 SemRm 3 keine Hauke (hvogt)
Theoretische Physik A für Studierende des Lehramts Pfannkuche Mo 14:15-15:45 Sem 4 Ja, eine Mo 11.07.!!!
Mathematik IV für Studierende der Physik Richter Di 8:15-9:45 Geom H1 Helge (hzellerm)
Einführung in die theoretischen Grundlagen der Quantenoptik und Atomoptik Schmelcher Di 8:30-10:00 SemRm 2
Ultraschnelle Prozesse in Festkörpern und Festkörpernanostrukturen Gaal Di 9:00-10:30 Sem 3
Physikalische Grundlagen der Friedensforschung Kirchner Di 10:00-12:00 ZNF Sem 2
Physik VI Schnabel Di 10:15-11:45 Hörsaal I Helge (hzellerm)
Nanostrukturphysik A Blick Di 10:30-12:00 Hörsaal II
Extragalactic Astrophysics Brüggen Di 12:30-13:15 Sem 3 nnelle
Mathematische Grundlagen der Physik B Chudnovskiy Di 13:30-15:00 Hörsaal III
Quantenmetrologie, Optomechanik und Gravitationwellendetektion Schnabel Di 14:00-15:30 SemRm 5 Torben
Physik II Schwanenberger Di 14:00-15:30 Hörsaal I
Microfluidics Trebbin Di 14:45-16:15 Hörs AP
Einführung in die Theoretische Physik II Banerjee Di 15:45-16:45 Hörsaal I
Mathematik II für Studierende der Physik Holtkamp Mi 8:15-9:45 ESA A Ronja
QFT II Arutyunov Mo 8:30-10:00 Hörsaal III Ja, eine Hauke (hvogt)
Physik III Buth Mi 10:15-11:45 Hörsaal I Hauke (hvogt)
Theoretische Astroteilchenphysik und Kosmologie Sigl Mi 10:30-12:00 Bib AP Ja, eine Hauke (hvogt)
Moderne Molekülphysik Martins Mi 12:30-14:00 SemRm 2 Hauke (hvogt)
Vakuumtechnologie und Anwendungen Uphues Mi 12:00-14:00 CFEL O1.060 Ja, eine Gruppe
Astronomische Beobachtungsmethoden und -instrumente Wiedemann Mi 17:00-19:00+ StwB SR & Labor/Teleskop Dozent(!)
Theoretische Physik II Louis Do 8:30-10:00 Hörsaal I/III Helge (hzellerm)
Physik I Drescher Do 9:00-10:30 Hörsaal II
Topologie in der Physik der Kondensierten Materie Poßke Do 10:15-11:45 SemRM 1 Cassian
Theory of ultra-cold atoms Bakhtiari Do 10:15-11:45 SemRm 5 Mäks(!)
Einführung in die Theoretische Physik I Moortgat-Pick Do 10:45-12:00 Hörsaal II
Physics of the Standard Model Servant Do 11:00-12:30 DESY 2a Sem 2 keine Dozent, erledigt
Festkörper und kalte Atome Mathey Do 12:00-13:30 Sem 2 Ja, eine Mäks (?)
Röntgenanalytik und -mikroskopie in den Nanowissenschaften Schroer Do 12:00-13:30 Hörs AP keine Tobi
Beschleunigerphysik II Maier Do 13:30-15:00 Hörsaal III Dominic(?)
Beschleunigerphysik II Schmidt Do 13:30-15:00 Hörsaal III Dominic(?)
Einführung in die Astronomie und Astrophysik I Liske Do 14:00-15:30 Hörsaal II mehrere
Einführung in die Astronomie und Astrophysik II Banerjee Do 14:00-15:30 Hörsaal I Dozent(!)
Moderne Methoden zur Charakterisierung von Oberflächen und Nanostrukturen Stierle Do 14:00-15:30 Hörs AP
Ultrafast Optical Physics 2 Kärtner Fr 8:30-10:00 SemRm 1 zu wenig Hörer
Einführung in die Physik der Quantengase und Atomoptik Hemmerich Mi 9:45-10:45 Hörs AP Laurens (Mi!)
Nichtgleichgewichtsstatistik und Transporttheorie Thorwart Fr 10:15-11:45 SemRm 5 Ja, eine Cassian
Teilchenphysik und der LHC Haller Fr 12:00-13:30 Sem 2 Seminar Alex (afroehli)
Einführung in die Struktur der Materie für Studierende des Lehramts Steinbrück Fr 14:00-15:30 SemRm 2/SemRm 3 Nelson(!)
Materialforschng mit Synchrotronstrahlun und Neutronen: Von Nonostrukturen zum Bauteil Schreyer Fr 13:00-14:30 Hörs AP Nelson(!)
Biomedical Physics 2 Pearson Fr 16:00 CFEL SR V Sebastian
Introduction to String Theory Schomerus Fr 11:00-12:30 SemRm 2 Geb. 2a Freddy(?)